ESF Logo

 

 

 

 

 

MEINE Schule – MEINE Zukunft

Sozialkompetenz in eigener Sache

 

Schon mal Angst vor einer Klassenarbeit gehabt?

Oder vor einem Bewerbungsgespräch gezittert?

Hast du kurz vor einem Wettkampf einmal Lampenfieber bekommen?

 

Alles Situationen die jeder kennt: Persönliche Herausforderungen bei denen es darauf ankommt, persönliche Leistungen zum richtigen Zeitpunkt optimal abrufen zu können.

Es kennt bestimmt auch jeder das Gefühl, wenn die Hürde genommen ist! Dieses Gefühl ist gut und wir entspannen nach solch einem Erfolg.

Wir möchten, dass diese Erlebnisse ein großer und wichtiger Teil im Leben der Schülerinnen und Schüler ist. Deshalb gibt es das Projekt „MEINE Schule – MEINE Zukunft-Sozialkompetenz in eigener Sache“

Wir bieten an den Oberschulen Sohland und Schirgiswalde genau in diesem Bereich ein Übungsprogramm für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 an.
Wir beginnen mit Spielen und kleinen Übungen in kleinen Gruppen. Gemeinsam erarbeiten wir Stärken und Schwächen. Durch weitere gezielte Übungen und Interaktionen arbeiten wir in kleinen Gruppen und im Einzelgespräch heraus woran weiter gearbeitet wird und was schon gut funktioniert.

Gemeinsam entwickeln wir Ideen für Projekte und Ausflüge. Außerdem erarbeiten wir Pläne wie wir diese Umsetzten können. Durch solche Gelegenheiten schaffen wir Freiräume damit jeder Schüler und jede Schülerin über den eigenen Schatten springen kann und Dinge erreicht die er/ sie nicht von sich gedacht hätte.

Ziel des Projekts ist unter anderem mit den Schülerinnen und Schüler Ideen zu Entwickeln um Motivation für die Schule zu fördern und z.B. damit Schulabbrüchen vorzubeugen. Außerdem möchten wir Sozialkompetenzen fördern die dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche soziale und persönliche Probleme selbst lösen lernen.

Wir blicken auf fast drei Jahre Erfahrung im Projekt zurück und bekommen für diese Zeit von der Schule und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern immer wieder rück gemeldet, dass die Kompetenzentwicklung erfolgreich war. Es konnten bereits viele Schülerinnen und Schüler dabei unterstützt werden Ideen zu entwickeln, damit es ihnen zum Beispiel in der Klasse gut ging oder Lösungen überlegen dafür, dass im Unterricht unter stressigen Bedinungen schnell reagiert werden muss und Antworten formuliert werden müssen.
Gefördert wird das Projekt durch Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds.

Ein paar Einblicke gibt es hier

Wenn es Fragen gibt beantwortet die gerne 

Lisa Brendel

(Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen)

Mobil: 0151-40903613

 

ESF Logo