Aktionen und Angebote

Ausstellung “In guter Gesellschaft”

Im Rahmen der Aktion „Wir für Demokratie – Tag und Nacht der Toleranz“, welche durch das Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ und das Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ gefördert wird, und unter dem Dach des Lokalen Aktionsplanes im Landkreis Bautzen fand vom 8. April bis 16. April 2013 in den Jugendhäusern Wilthen und Neukirch des Valtenbergwichtel e.V.s eine Ausstellung über (mehr oder weniger) bekannte Persönlichkeiten statt, die sich auf unterschiedlichste Art und Weise für ihre Ideen und Visionen und damit für Menschenrecht, Toleranz, Respekt und Demokratie eingesetzt haben. So wurde zum Gespräch sowie zur Diskussion angeregt und mögliche Vorbilder aufgezeigt. Parallel  dazu gab es täglich einen Film, der über das Leben dieser Menschen erzählte und von den Sozialarbeitern des Vereins begleitet wurde.

Bei Interesse kann die Ausstellung, welche 13 Rollup-Displays und ein Begleitheft enthält, für 50,00 € vom Valtenbergwichtel e.V. geliehen werden. Kontakt und Info über (Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen)

 

„Ein SOFA geht auf Tour – der Film“

In der ersten Septemberwoche des Jahres 2008 machte sich ein SOFA auf die Tour quer durch den Landkreis Bautzen mit der Mission, junge Leute nach ihren Wünschen für die Zukunft und ihrer Sichtweise auf ihre Heimat zu befragen. Dabei erlebte das SOFA so manches: es machte Station in Jugendclubs, traf auf Bürgermeister und engagierte BürgerInnen, kletterte über Ska-
teranlagen, kam ins Gespräch mit VertreterInnen des Landrats-
amtes
, wanderte durch Parks und besuchte Schulen! All das zeigt der Film „Ein SOFA geht auf Tour“, welcher am 25.04.09 im Kino in Bischofswerda seine Premiere feierte. Wer Interesse an dieser reichlich zehnminütigen Dokumentation hat, kann über die Mobile Jugendarbeit eine Kopie des Filmes erhalten oder ihr schaut ihn euch einfach HIER an.

„Sei nicht klein, misch dich ein“ … das SOFA wieder unterwegs

2013 ging es weiter: Im den ersten zwei Juliwochen war das Team der Mobilen Jugendarbeit mit Kamera und Team vom SAEK Bautzen sowie dem SOFA unter dem Titel “Sei nicht klein, misch dich ein” wieder auf Tour. Diesmal sollte es darum gehen, jungen Leuten eine Plattform zu Meinungsäußerung zu geben und in Erfahrung zu bringen, wo sie sich engagieren und was sie sich für eine “glückliches Deutschland” wünschen. HIER findet ihr das Ergebnis.

Auch unsere Partner in den anderen Regionen des Landkreises befragten junge Menschen und so entstanden insgesamt drei Filme. Diese feierten am 12. Juni 2014 im Rhamen der sachsen-
weiten Aktionswoche “He, Augenblick mal
!” (Dokumentation) mit reichlich 50 Gästen ihre Premiere im Steinhaus Bautzen. Dort wurden auch die Ergebnisse der Umfragen vorgestellt, die parallel zum Filmdreh lief. HIER steht die Auswertung als Download bereit!

 

 VOLLEYBALLTURNIER Sohland

Jedes Jahr findet im Herbst oder Frühjahr in der Gerhart-Haupt-
mann-Turnhalle in Sohland das Volleyball-Turnier der Mobilen Jugendarbeit statt. Jugendmannschaften aus dem Oberland kom-
men hier zusammen, um sich den begehrten Pokal des mittler-
weile traditionellen Turniers zu ergattern. Mitmachen können alle (nicht aktiv spielenden) Jugendlichen bis 25, die sportlich begeistert sind und Spaß vom Volleyball haben. Die Startgebühr beträgt 1,00 € pro Mitspieler oder Mitspielerin.

Den Termin des nächsten Volleyballturniers erfahrt ihr an dieser Stelle zu gegebener Zeit!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„DIE QUAL DER WAHL“

Eine Jugendbefragung im Landkreis Bautzen. 2009 als das “Superwahljahr” mit Kommunal-, Landtags-, Bundestags- und Europawahlen veranlasste die Projekte der Mobilen Jugendarbeit im Landkreis Bautzen im Frühjahr 2009 eine Jugendbefragung durchzuführen. Unter dem Motto “Die Qual der Wahl” wurden mit einer fetzig bunten Wahlkabine und Wahlurne Jugendclubs und Jugendgruppen besucht. Dort führten die SozialarbeiterInnen mit ihnen auf freiwilliger Basis anonym eine Befragung mittels Fragebogen zu Themen wie Heimatbezug, Freizeitinteressen, Demokratieverständnis und Verhältnis zu Politik durch.
Die Ergebnisse wurden in einer knapp 20seitigen Auswertung von uns zusammengefasst und im Herbst 2009 in verschiedenen Gremien der Öffentlichkeit vorgestellt. Wer mehr dazu wissen möchte kann sich HIER die Auswertung der Befragung downloaden.

 

foto01 foto01 foto01 foto01 foto01 foto01 foto01 foto01 foto01 foto01