Booking

Was für ein Konzertladen . . .

… ist das Jugendhaus Neukirch? Wie Ihr unserer Homepage entnehmen könnt, sind wir kein reiner Musikklub sondern eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit zahlreichen Angeboten.

Das heißt allerdings nicht, das wir auch unsere kulturellen Aktivitäten im Livemusikbereich in irgendeiner Art gefördert bekommen !!! Hier heißt es wie in anderen Läden auch – die Show muss sich auch rechnen.

Wie sieht der Veranstaltungsraum aus?

Unsere geliebte Säulenhalle ist ein ehemaliges Stallgewölbe. Daher ist die Sicht von einigen Plätzen Richtung Bühne ein wenig durch Granit verbaut.

Dafür isoliert das Mauerwerk gut gegen Beschwerden der Nachbarn. Wenn’s richtig voll ist haben so 100-150 Leute Platz, ab 50 sieht es recht gemütlich aus. Eigene PA- und Lichtanlage ist vorhanden und ausreichend dimensioniert.

Wer macht das Booking im Jugendhaus?

Aus allerlei Gründen haben wir keinen festen Booker. Wir arbeiten mit mehren Kollegen zusammen, die bei uns die Konzerte veranstalten. Allen voran aktuell der Basti. Diese melden sich bei Euch, wenn Euer Angebot ihr Interesse geweckt hat.

Telefonische Rückfragen im Jugendhaus sind daher nicht sehr sinnvoll für eine Auskunft bezüglich eines möglichen Engagements. Wer allerdings das entspannte Gespräch mit Streetworkerinnen oder Verwaltungskollegen sucht kann durchwählen …

Wer bereits konkrete Projekte mit unseren ehrenamtlichen Bookern am Laufen hat kann für Rückfragen natürlich deren Kontaktdaten bei uns erfragen.

Was muss ich tun . . .

wenn ich im Jugendhaus auftreten möchte? Bitte schickt uns keine unangekündigte Promo-Post – die geht sowieso unter! Folgende Variante ist uns am liebsten:

Schickt uns eine E-Mail mit einer kurzen Beschreibung eurer Band und eures Begehrs sowie einem funktionierenden Link zu einer aussagekräftigen Homepage (wo man sich ja evt. schon mal was anhören oder -sehen kann). Sollten wir Interesse haben, melden wir uns.

Kulturangebote sendet ihr bitte per Mail an: (Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen)

Der zeitliche Rahmen . . .

… ist bei uns jedoch ein solcher, nämlich einschränkend. Wir veranstalten in der Regel nicht mehr als 1-2 Konzerte im Monate. Sommer ist oft ohne Livegeschäft. Das heißt etwa 18-20 Konzerte im Jahr. Mehr ist nicht drin, und da müssen dann alle Angebote irgendwie rein… oder eben auch nicht.

Für Hobby-Booker und Profis

Was muss ich tun, wenn ich eine Veranstaltung im Jugendhaus machen will ?

Die Konditionen, so man sich einigt, sind ganz einfach – der Eintritt ist euer, der Tresen unser! Mit den Eintrittsgeldern müsst ihr all eure Kosten decken z.B. Konzert: Bandgage, Catering, GEMA, KSK, Flyer, zusätzliche Hilfskräfte, … – was überbleibt ist eure!

Wir haben auch Übernachtungsmöglichkeiten für Bands, über deren eventuelle Nutzung muss man sich aber bei der konkreten Absprache unterhalten. Wer also Lust und gute Ideen hat, der melde sich doch einfach bei uns.

foto01 foto01 foto01 foto01