Freie Vögel. . .

Aktuell …

… haben wir mit den Proben zu unserem neuen Stück begonnen:

Biesold’s Stecken – Eine Paschergeschichte in zwei Kapiteln

             von  Carsten Schlick

Quelle: Udo Grundmann

            Dauer: Eine reichliche Stunde , mit Pause

Immer wieder die selbe Frage . . .

… seit wann gibt es uns eigentlich…? Und seit wann in dieser Besetzung?

Keiner weiß das so genau und vielleicht will`s auch keiner so genau wissen – man reibt sich doch immer wieder nur das eigene Alter unter die gereizte Nase- und wer erträgt das schon gern?

Es gibt uns schon ziemlich lange. Zumindest so lange, dass jeder von uns sagen kann, dass wir bei unseren Proben quasi familienähnliche Verhältnisse erleiden und genießen müssen und dürfen.

+++ Klick hier für einen Probeneinblick +++

Wir – das sind gerade:

TILO MORITZ

Er spielte bisher den Ebenezer Scrooge, Teufel, Hexe und Fremdling, Erzähler, Kroatensöldner, Tod ist natürlich das personifizierte Charisma, der Intendant, der Boss des Jugendhauses… was braucht`s der Worte mehr…?!- Ja, vielleicht noch: Erfahrung, Erfahrung, Erfahrung…

DANILO HARTMANN:

Jener mimte bereits den Inquisitor und Marleys Geist. Keine einfache Aufgabe. Ich habe noch niemanden gesehen, der einen lebendigen Geist so plausibel auf die Bühne kommen lässt…-Gespenster- es gibt sie!, Heute ist er für die Vertonung unserer Stücke zuständig.

BRITA SCHLEINITZ

Der Geist der vergangenen Weihnacht, Hexe und Richterin, Bäuerin, Mutter Maria und dann auch mal Hölzfäller nee, nicht -In. – Mal ehrlich! Wer konfrontiert sich schon gern mit seiner Vergangenheit..? Geister tun das. Dieser Geist tut es mit so viel Einfühlungsvermögen, dass man nicht mal beim Zuhören ein schlechtes Gewissen bekommt… Eine Kunst ist das!

RENE`HOFMANN

Auch ein Geist. Der Geist der gegenwärtigen Weihnacht, aber auch schon Tourist, Soldat, Müller und Brandner. Ein Genießer und Verführer. Ein Bacchus, ein Pan, den Freuden des Lebens derart zugetan, dass es ansteckt… Laut, maßlos und genusssüchtig. …wenn man diesen großzügigen Lebensstil nur durchhalten könnte…

CHRISTIN KAISER

Eine die auch schon lange dabei ist und hoffentlich bleibt. Heizte als Mutter von Hensel und Gretel kräftig ein und ist aktuell als zauberhafte Gabriele engelsgleich an der Seite von Mutter Maria zugange – mit blankem Schwert. Heute als Flüsterfrau am Rande der Bühne Stütze der Truppe.

JULIANE „ JULE“ RENTSCH

Bäuerin, Feme Fatale, Geist der zukünftigen Weihnacht, Bauersfrau und Freundin vom Sepp und doch schon so lange bei uns dabei. Noch weniger als von der eigenen Vergangenheit will man doch wohl von der Zukunft wissen …Oder?

PATRICK „PADDY“ RENTSCH

Der Erzähler und Youngstar unserer Truppe der aber vor kurzem auch als altersweiser Fischer, Inquisitor und Kroatenhauptmann zu begeistern wusste – und das mit jungen Jahren.

CARSTEN SCHLICK

Hat die Grundideen und schreibt die Stücke und hat letztlich die ehren- und manchmal grauenvolle Aufgabe, den ganzen „wilden Haufen“ zu dem zu bringen, was er dem geschätzten Publikum offerieren wird…..! Wir werden sehen…!

„SERGEANT“ ANDREAS SOBE

Einer der ältesten Mitstreiter. Das macht der so aus dem Bauch – einen Text konnte er sich noch nie richtig merken…. Drücken wir ihm die Daumen- alle hundert…!

JUDITH SCHÄFFER

Ein neuer Vogel in unserem Nest, aber eigentlich scnon ein “alter Hase”: Judith Schäffer. Sie unterstützt uns als Metha im aktuellen Stück “Biesolds Stecken”. Judith bringt schon Bühnenerfahrung als Engel im Neukircher Krippenspiel mit – einfach himmlisch.

 

Unsere Veteranen a.d.

JASMIN HOFMANN

Die jüngste in der Truppe – aber holla was eine Ausstrahlung. War schon als eine von sieben Hexen aktiv, gab uns die Flüsterfrau und glänzt aktuell als Bauernmädel dem der 30jährige Krieg die Familie genommen hat. Da kommt noch was … wenn der Vater mit der Tochter auf der Bühne steht. Glück auf ! Aktuell in der Abiturstreßpause.

THOMAS, „DER“ HÖNTSCHEL

Der Neffe Scrooges, Amts-, Ehemann und Bürger, reicher Bauer und bei allem erfrischend. Lebensfreude pur. Der typische Schwiegersohntyp…Da führt kein Weg vorbei… Leider seit 2012 in einer Spielpause.

JENS ZIEGENBALG

Er kam, sah und spielte, was für ein Gewinn. Aktuell im Brandner als Lehmann zu erleben gibt er im BOAM 2011 den Penner und ist als schmiedender Wirt aktuell in der Ringenhainer Sagenwelt zugange .

CHRISTINA LAND

Wird gelegentlich soufflieren, war aber schon Eheweib und Geist. Ein Fels in der Brandung.

foto01 foto01 foto01 foto01